MEIN THERAPEUTISCHER ANSATZ

VERHALTENSTHERAPIE

Die Verhaltenstherapie wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von John B. Watson, einem amerikanischen Psychologen, entwickelt und ist aus der „Lerntheorie“ heraus entstanden. Es wird davon ausgegangen, dass menschliches Erleben und Verhalten auf Grundlage von Lernprozessen stattfindet, die auch wieder „umgelernt“ werden können.

ALLGEMEINE PSYCHOTHERAPIE NACH GRAWE

Klaus Grawe fand Allgemeine Wirkfaktoren, die allen therapeutischen Verfahren zu Grunde liegen. Demnach ist eine Psychotherapie erfolgreich, die sich an diesen Wirkfaktoren orientiert

HYPNOTHERAPIE NACH MILTON H. ERICKSON

Die moderne Hypnotherapie nach Milton H. Erickson nutzt fokussierte Aufmerksamkeit zur Beeinflussung unseres Erlebens und unbewusster Prozesse. Dabei spielen ein Arbeiten auf Augenhöhe und die Annahme, dass die Lösung des Problems im Klienten selbst liegt, eine zentrale Rolle.

Der Psychotherapeut Martin Merkler sitzt im Sessen in der Praxis in Trier und schaut interessiert zum Zuschauer.